KI FÜR BEDARFSPLANUNG UND FORECASTING NUTZEN

NUTZEN SIE IHRE DATEN, UM KI FÜR SICH ARBEITEN ZU LASSEN

In Produktion und Logistik eignet sich KI hervorragend zur Vorhersage von Bedarfs- und Bestandssituationen, wodurch Sie Ihre Planung optimieren können.

Das Forecasting ist damit eine klare Stärke künstlicher Intelligenz, wobei interne, historische Daten optimal mit externen Faktoren kombiniert werden können.

FORECASTING DURCH DIE KI ZUR BEDARFSPLANUNG NUTZEN

Es ist eine der schwierigsten Aufgaben für die Backwarenplanung oder den Lebensmittelgroßhandel für den Gastronomiebereich, die Erwartungen zu schätzen oder genau zu berechnen, wie viele Produkte an welche Filiale an einem bestimmten Tag ausgeliefert werden müssen. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle und nur in der Gesamtheit betrachtet, bieten sie die Möglichkeit, den Wegwurf von zu viel produziertem Essen zu reduzieren und den Kunden mit der gewünschten Ware zu versorgen.

Mit Künstlicher Intelligenz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bedarfsplanung genau den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Das System lernt durch Ihre historischen Verkaufszahlen. Durch das Einbeziehen aktueller Verkaufszahlen wird es immer genauer. Das ist Maschinelles Lernen.

Zusätzlich kann der Algorithmus Ihre Daten mit Jahreszeiten, lokalen Veranstaltungen oder Feiertagen bis hin zu Ernährungstrends und Wettervorhersagen in Verbindung bringen. Daraus kann die Künstliche Intelligenz dann genaue Empfehlungen für Produktionsmengen und Komponenten erstellen.

Damit ist auch an einem Samstagnachmittag um 17.30 Uhr noch sichergestellt, dass ausreichend Baguettes zum Grillen vorhanden sind.

Die Vorteile für Sie

  • Gezielter Einkauf der Rohstoffmengen
  • Optimierung der Lagerbestände
  • Verbesserung der Personalplanung
  • Weniger Überproduktion, weniger Lebensmittelabfälle, geringere Kosten
  • Höherer Umsatz durch bessere Lieferfähigkeit
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit und -bindung
  • Gewinnmaximierung